Pe-Twin-kel

Herzlich Willkommen auf meinem Blog. Hier möchte ich Euch meine Werke zeigen, die ich so erstellt habe. Ich wünsche viel Spass und würde mich freuen, wenn es euch gefällt.

14.5.14

Taralli oder was Sohnemann so alles aus dem KiGa mitbringt

Als ich heute Sohnemann vom KiGa abholen wollte, konnte er noch nicht mit, da er unbedingt noch Corelli wollte. Hä, was?
CO-RE-LLI, Mama
Aha, also es ging zum Erzieher und es gab zum Abschied noch Corelli, auf Anfrage bekam ich die Antwort, dass vom italienischen Gruppenkind, der Vater sie mitgebracht hat. 
Der kam prompt als Nächster und was macht mein Sohn:
Sohnemann: Wo hast Du die Corelli gekauft?
italienischer Papa: Italien, Apulien
Sohnemann: Nein, was für ein Laden?
italienischer Papa: weiß ich nicht, nicht hier.

Jedenfalls, das Ende vom Lied, beim Heimlaufen die nächste Frage, wann kommt Papa nach Hause, ich will es ihm zeigen, aber ich will nicht so lange warten, weil ich will es doch auch essen.
Problem! Was tun.
Ich mache ein Foto und zeig es ihm dann, ok?
Bis wir daheim waren, sah das Foto dann so aus

 nach dem Essen, habe ich dann gegoogelt und rausgefunden, dass es sich um Tarelli handelt und prompt habe ich auch ein Thermomix Rezept gefunden, guckst Du hier

und eben haben wir das zweite Blech fertig und wird eingedost
Der Teig, da die im Kiga leicht nach Zitrone und arg nach Fenchel geschmeckt haben, haben wir das Rezept abgewandelt,  wir haben statt Wein, Wasser genommen und als Aromen
frisch gemahlenen Pfeffer, so vier - fünf Runden
10g Fenchelsamen
etwas geriebene Biozitronenschale
Info für mich fürs nächste Mal, 10g Salz finde ich etwas zu viel, nächstes Mal weniger, dafür noch mehr Zitronenschale

hier noch der Werdegang
hier im Rohzustand, lässt sich durch die Fenchelsamen, etwas doof rollen, sonst geschmeidiger Teig

und gebacken, beim Auskühlen

Dosen vorgerichtet

und abgekühlte schon eingedost
Fazit: Leckeres Knabberzeugs, wo man weiß was drin ist und Sohnemann fand sie sogar besser, als die vom Kiga, na, wenn das nix iss.

nach Fenchel und Zitroneduftende Grüße,
Petra und Sohnemann

Kommentare:

  1. Na da wird sich aber der Sohnemann gefreut haben und dann auch noch ein Thermomix Rezept was will Mama denn noch mehr ;o)

    Gruß Papa

    AntwortenLöschen
  2. Hui,Hunger!!! Da würd ich doch glatt gerne sofort probieren. Wenn Du Rosmarin magst, probier die mal. Auf bald! LG

    AntwortenLöschen
  3. Sieht lecker aus! Wg der Fenchelsamen, ,du könntest sie beim nächsten Mal im Mörser etwas zerkleinern, dann lässt sich der Teig bestimmt besser rollen.

    Grüßle
    Ansilla

    AntwortenLöschen
  4. mhmmmm, das klingt lecker !

    viele herzliche grüße
    marion

    AntwortenLöschen
  5. Ui, das hört sich aber lecker an
    und wenn sie sogar besser als die Italienischen geschmeckt haben,
    hast du alles richtig gemacht.
    Demnächst bringt dein Sohn das Rezept dem ital. Papa mit.
    Ganz liebe Grüße
    Nähoma

    AntwortenLöschen
  6. Hmmmm, das sieht lecker aus!!!
    Ist doch schön, dass dein Kleiner so tolle Ideen vom Kindi mit nach Hause bringt!!!
    Viel besser als Krankheitserreger, Läuse, böse Wörter ;-)
    Da ist so eine leckere Kochidee gold!!!!
    Liebste Grüße!!! Sandra

    AntwortenLöschen

Hallo, schön dass Du hierher gefunden hast, ich freue mich immer riesig über liebe Worte. Danke.