31.5.14

vegetarisches Abendessen - Kartoffelpufferomlett, oder so?

heute gab es zum Abendessen 
das hier

ich nenne es Kartoffelpufferomlett,
 kennt ihr nicht,
 so wird es gemacht
man nehme eine Schüssel und reibe (grob), geschälte Kartoffeln rein (in diesem Fall waren es 5 mittelgroße), dazu 4 Eier, 1 TL Salz, etwas frisch gemahlenen Pfeffer, Majoran und Kräuter der Provence und verrühren bis es schön sämig ist halt


dann in einer Pfanne (ich mag die Kleinen, Durchmesser 26cm) etwas Olivenöl erhitzen und die Masse darauf verteilen so ein paar EL bis es ca. 1cm dick ist. Ich lasse es dann 4-5 Min. von einer Seite knusprig werden 

und
dann wenden und für weitere 5-6 Min. mit Deckel drauf

je mehr man macht desto schneller geht es dann, ist klar, Wärme und so, aber trotzdem brauchen sie so ca. 10 Min. damit die Kartoffeln gar sind.

So schaut es dann aus

Schmecke lossa

falls jemand den richtigen Namen kennt, immer her damit.

Wir lieben sie, und sie sind ja so schön abwechslungsreich, mal Schinken oder Speckwürfel rein, Käse, andere Kräuter, das ist allerdings unsere Lieblingsvariante.

schönen Abend,
Grüße,
Petra

1 Kommentar:

  1. Lecker!! Ich würde sie immer noch Kartoffelpuffer nennen!
    LG Judy

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar. Und ich bemühe mich auch, möglichst jeden Kommentar hier oder in deinem Blog zu beantworten. Da ich keine Möglichkeit gefunden habe, hier der neuen DSVG durch einfaches Setzen eines Häkchens zu entsprechen, gilt in meinem Blog folgendes: Indem du mir einen Kommentar sendest, erklärst du dich gleichzeitig mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website einverstanden. Danke und alles Liebe

Das könnte dich auch interessieren: