Pe-Twin-kel

Herzlich Willkommen auf meinem Blog. Hier möchte ich Euch meine Werke zeigen, die ich so erstellt habe. Ich wünsche viel Spass und würde mich freuen, wenn es euch gefällt.

31.3.14

Montag - Minipicknickdeckentag

Heute übergebe ich einer lieben Person 
eine Minipicknickdecke wie diese da
Hier und hier habe ich ja schon gezeigt, als ich sie zugeschnitten hatte

Nur mangels Taslanstoff, habe ich als wasserfeste Rückseite Duschvorhangstoff verwendet.

Hat sich dadurch als schwieriger zum Nähen erwiesen, da der viel rutschiger ist.
Aber schön ist der halt auch.

Seht selbst ob es sich gelohnt hat

 So sieht sie aus, im Ganzen und Detailaufnahme, wollte eigentlich zeigen, dass ich sie statt im Nahtschatten mit einem Wellenstich gequiltet habe
 Die gestreifte Duschvorhangrückseite


Minipicknickdecke oder Spielplatzsitzdecke
meine Eine ist rege im Einsatz

Schnitt: eigener, Größe ca. 120 auf 45cm
Stoffe: Ikea+Bettwäsche, Rückseite Duschvorhang (neu)

sonnige Grüße,
Petra



28.3.14

Freitag - Freutag - Eulenkissen


Durfte heute einer Erzieherin im KiGa
eine Freude machen, nachdem sie mir eine riesen Freude gemacht hat.
Habe ich ihr heute dieses 
Eulenkissen übergeben und es hat ihr sichtlich gefallen


Schnitt: farbenmix Lalia
Stoffe: Buttinette und Bettwäschestoffe
 
der Stoff der Flügeln wusste ich gefällt ihr gut, hat sie sich doch zum Geburtstag einen Minigeldbeutel von dem Stoff gewünscht. Als ich den letzten Rest angeschnitten habe, wusste ich für wen.
 
Da ich gerne eine Freude mache
verlinke ich zum Freutag
 und


allen ein schönes Wochenende
sonnige Grüße,
Petra

Osterdeko - Klappe die Zweite


Mit Sohnemann haben wir nochmals nachgelegt, da bei der Marmorierpackung
nur 4 Plastikeier drin waren, das Marmorieren selbst aber sooo viel Spaß macht, habe ich u.a. noch Eier bestellt. Als sie dann da waren wurde nochmals losgelegt.
Sohnemann ist tatsächlich besser als ich. Ich spare ja einwenig mit der Farbe und er
tropft mutig drauf los, ich darf verrühren, er tauchen.

so sah unser Bastelplatz aus

und so die fertigen Eier unter anderem



da wir irgendwann warten mussten bis sie trocknen aber noch keine Lust mit Aufhören hatten,
haben wir die Eier eben noch mit Masking Tape von Tchibo (von letztem Jahr)
beklebt. 

Die sehen so aus


Wir haben jetzt zwar noch 10 Eier über, denke wir haben jetzt erstmal genug.

schönen Tach noch,
Petra




27.3.14

RUMS #13/14 mit einem Däschle


`nem badischen Däschle - Hochdeutsch Täschchen
nach meiner Log Cabin Technik
siehe schon hier und hier 

diesmal wieder eines für mich bzw. dem ganzen Kleinkram den ich immer so mitschleppe,
Spiegel, Concealer, Erfischungstücher, Stift ...



ja ich weiß es sind zwei, bin mir noch nicht sicher, ob ich beide behalte, oder einfach eines als Reserve habe, für ein spontanes Geschenk.
Diese Art Täschle sind nämlich aufwändiger und länger zu nähen, als man denkt, brauche für eines fast 1,5h. Da mache ich gleich zwei. Dann lohnt der Aufwand.

Da eines davon, ich kann mich noch nicht entscheiden welches für mich ist ab damit zu RUMS
(ich denke wohl das obere)
und da es ein Täschchen ist auch noch zu 

Habe jetzt noch einen Termin, aber danach schaue ich mal was die anderen so gerumst haben.

sonnige Grüße,
Petra


26.3.14

Stoff zugeschnitten und Erdnussbutter selbstgemacht


Gestern abend habe ich wie gedacht, den Stoff noch zugeschnitten,
hatte aber keine Lust mehr zum Nähen.
Vielleicht heute.

das ist der zugeschnittene Stoff, da kann man sich schon vorstellen was es wird, gelle ;o)

Heute ist während dem Kochen, es gibt Spaghetti Bolognese,
ich hoffe es bleibt viel Soße über, die gibt es dann mit Pfannkuchen, lecker, Erdnussbutter entstanden (im Thermomix natürlich).

Hatte mal wieder Gelüste drauf, auf Vollkorntoast mit Paprikastreifen im Sandwichmaker,
leckerst



Erdnussbutter, simple Art, Dose geröstete und gesalzene Erdnüsse gemahlen und mit Sesamöl verflüssigt bis die gewünschte Konsistenz da war. Zeit ca. 20 Sekunden.

Einen schönen Tag noch,
Grüße,
Petra

25.3.14

creadienstag - mit ...

immerhin zurechtgelegtem Stoff und angefangen,
wird im Laufe des Tages bzw. heute abend weitergemacht.
Montags ist ja mein Ganztagsarbeitstag,
drum ist heute ein Organisationstag,
Auto machte komische Geräusche, es wurde geguckt und für nächste Woche Termin vereinbart.
Sohnemann kommt dieses Jahr in die Schule, da gab es auch noch was zu klären,
geduscht und Haare gewaschen wurden auch.
Wäsche gewaschen und kurz mit meiner Mami telefoniert.
gut das noch Reste da sind, denn gleich geht es wieder Richtung KiGa, da heute mittag auch schon verplant ist.
Puh, aber nichts desto trotz, habe ich fürs nächste Projekt Stoffe rausgesucht und immerhin angefangen zuzuschneiden.


Monchichi Bettwäsche auf jeden Fall, finde ich totoal passend und echt schön,
und heute abend wird fortgesetzt.

ab damit zum creadienstag

Grüße,
Petra

24.3.14

Noch gar nicht gezeigt, genähte Geschenke

für meine andere Nichte sind entstanden und gestern
wurden sie übergeben.
Hier
 eine Fliegenpilztasche für die neue Kamera der Beschenkten,
nach dem Freebook von farbenmix
 mit einem Reissverschluss auf der rückwärtigen Seite
 die türkise der beiden Katzen, da die andere schon bei ihrer Schwester wohnt


 die Fliepitasche war übrigens in dieser türkisen Plüschtasche
 die sie für anderes Nutzen kann, nach dem Freebook von 

die Fliepitasche wurde gleich umgehängt und für gut befunden, sie hat gefallen,
dass freut mich ja immer besonders, wenn ich den Geschmack getroffen hat

nach folgenden Schnittmuster entstanden:

Pilztasche nach dem Freebook von farbenmix
Katze 80 % Größe nach dem Ebook von farbenmix Toffee nosed friends
Kosmetiktasche nach dem freebook von lillesol und pelle

liebe Grüße,
Petra

20.3.14

RUMS #12/14 mit einer Stoffrestekiste

ich habe eíne Stoffrestekiste,
ab und an überkommt es mich und ich schneide aus den Resten schöne Stücke raus, gerade und bügel die sogar, die müssen ja irgendwohin, wo sie auch gebügelt bleiben.
die Stoffrestekiste ist ja eher vollgestopft.

drum habe ich mir mal einen Versandkiste mit Masking Tape, bzw. Fake Masking Tape
verschönt und jetzt sind Stoffreste für diese Art von Täschchen
immer griffbereit, so kann ich viel schneller loslegen.

Tadaa, hier die Kiste 



und ab damit zu RUMS
da ich die hier alleine nutze, sie quasi nur für mich ist

schönen Tach auch,
Grüße,
Petra

18.3.14

creadienstag - mit einer Sitzdecke

Nämlich einer Minipicknickdecke

aber vorab, herzlich willkommen meinen zwei Neuen Followern
ich freue mich sehr über die Vermehrung
 :o)
letzte Woche waren wir, Junior und ich zweimal am Rhein, Steine werfen,
ich durfte mich mal an den Rand setzten und war am Planen von
Juniors 6. Geburtstag, aber ich saß auf den Steinen, kalt, bäh, trotz Sonne.
Da habe ich mir gleich Notizen gemacht, was ich gut gebrauchen kann, wenn wir eh mit dem Rucksack unterwegs sind. Eine Sitzdecke.

Gedacht, gemacht ;o)

Aus Resten und der neuen Monchichibettwäsche von meiner Kollegin (war defekt), (Junior mag den Stoff und hat auch gleich wieder sein Monchichi zum Spielen genommen)
wurde eine Minipicknickdecke, für 1-3 Personen.

Also wurden Stoffe ausgeschnitten, wollte es bunt.
Außerdem war es eine Vorübung zum Quilten.
Habe in Größe meines Zuschneidelineals zugeschnitten, 32x15cm

Innen eine Lage Fleecedecke vom Schweden
und auf die Unterseite Taslan, da wasserabweisend und waschbar, dachte erst an Wachsttuch, doch dann könnte ich es ja nicht in die Waschmaschine tun.
Und ich liebe meine WaMa und alles was rein kann.

und so schaut sie nun aus meine Minipicknickdecke bzw. Sitzdecke
 eine Seite
 andere Seite
 Nahaufnahme mit versuchten Nahtschattennähten, samt Taslanrückseite (links)
und in ihrer ganzen Pracht,
sie misst 119cm auf 39

sie passt auf die Bank beim Spielplatz, auf den Boden sowieso, sind wir zu Zweit unterwegs kann die Mitte gut genutzt werden, finde sie perfekt und freue mich sie einzuweihen und darauf, dass 
ich hoffentlich nie mehr einen kalten Popes haben werde.

Damit ab zum

sonnige Grüße,
Petra

17.3.14

Kettenfädeln geht auch mit Jungs

da ich ja u.a. auch gerne Ketten mache,
habe ich dass wohl vererbt ;o)
Junior macht sich supergerne Ketten, bzw. auch Anhänger, die dann schlicht an einen, meist neongelben, Wollfaden kommen.

Da ich ja nunmal Perlen und Gedöns sehr viel habe,
gab es auch mal eine professionelle Kette von und für Junior.

Ich habe ihm die Kettenvorlage gezeigt und auch zum erstenmal in Benutzung gehabt und er hat sie ohne Worte selbst verstanden, mein Sohn :o) (bzw. die Logik hat er wohl eher vom Herr Gemah, muss ich ja zugeben)

 wir haben ausgemessen bis wohin sie ihm reichen soll und dann hat er sich hingesetzt und sie symetrisch hingelegt, die Perlen,
gefädelt haben wir zusammen, Verschluss habe ich drangemacht

so sieht sie aus, Juniors selbstentworfene Kette
die drei in der Mitte sind nicht symetrisch, aber das soll so
Finde er hat Geschmack bewiesen.

liebe Grüße,
Petra

15.3.14

Osterdeko - Eier - Hasen

Ich muss ja zugeben, ich bin kein Dekomensch, irgendwie
da Sohnemann Deko mag kommt doch immer welche her
hier also unsere Osterdeko,
teilweise vom letzten Jahr, neu sind die marmorierten Eier mit den Kugelperlennestern,
die sind diese Woche an einem fußlahmen Tag entstanden.
 da es aber so Spaß gemacht hat, werden wohl
noch einige entstehen.

 hier die Frotteeküken und Hühner vom letzen Jahr
 im Pappmache Ei vom Junior letztes Jahr im KiGa gemacht
 die marmorierten Eier, haben dann mangels Eiern, noch Papier marmoriert

 hier die marmorierten Eier auf den Perlenkugelnestern

Nester: a 10 12mm Holzperle aneinandergefädelt
Hase vom letzten Jahr
template von hier
 
So, wenn nächste Woche noch die Bestellung kommt, wird wieder etwas marmoriert, ist ja echt kinderleicht.
 
nach einer wunderschönen sonnigen Woche, regnet es heute, waren im Schwimmbad,
sind jetzt erschlagen, Wasser und Sonne macht müde und hungrig.
Zumindest mich/ uns.
 
liebe Grüße,
Petra

13.3.14

Leimersheim - Rheinfähre - Fuß


Mein Kurzer hat am Dienstag einen großen, schweren Stein auf seinen rechten Fuß
bekommen. Auf dem Röntgenbild war zusehen,
dass er über der Wachstumsfuge beim oberen Zehenglied
gestaucht ist. 
Jetzt ist Schonen angesagt. Da wir ja nun bei dem schönen Wetter schon die letzten zwei Tage
Eis auf dem Balkon gegessen haben.
War auch gut.
Aber es zog uns raus. Heute konnte mein Krümel auch schon besser laufen,
da haben wir einen Ausflug zum Rhein gemacht.
Besser zur Rheinfähre in Leimersheim.
Da gibt es auch wenn man nicht läuft viel zu sehen,
Motorräder, Trikes, Schwäne, Gänse, Enten ...
Außerdem kann man da auch Eis essen und am
wohl wichtigsten - Steine ins Wasser werfen.
Ich wusste dass gefällt meinem Fußlädiertem Krümel




Wußtet ihr, das Schwäne fauchen können. Ohja, ich habe lieber Abstand gehalten. Mir waren die von Nahem so unheimlich wie Gänse.

sonnige Grüße,
Petra
 



12.3.14

Igelshirt

eine Erzieherin meines Sohnes hat mich letzte Woche angehalten
und gemeint, Junior hätte da neulich ein schönes Shirt angehabt,
ob sie es bei mir in Auftrag geben könnte für ihren Sohn.
Da ich von dem Stoff noch über hatte,
gerne doch.
Diesmal ist es für meine Verhältnisse echt perfekt.
Dafür das Kleidung nähen nicht so ganz meins ist.

So, dass Igelshirt
 die Abschlüsse, Wolke ist Ärmel, für den Bund mit der Zwillingsnadel genäht

 da mit der Overlock genäht, die Overlocknaht am Halsbündchen mit ´nem Geradstich festgenäht

Schnitt: Ottobre  Herbst 2013 Basic Raglan
Stoffe: glaube Michas Stoffecke
und wie findet ihr es?
sonnige Grüße,
Petra



11.3.14

creadienstag mit Upcycling - Shirt wird Tasche

Meine Kollegin hat mir eine alte Monchichibettwäsche mitgebracht
und ein geliebtes Shirt ihrer Tochter
aus der ich eine Tasche nähen sollte.
Gesagt - Getan
Blöd nur, ich habe vergessen, das Shirt vorher zu fotografieren
und gleich losgelegt, blöd.
Jedenfalls ist es aus Jersey und unter der Brust mit Gummizug und im
Brustbereich mit Knopfleiste und langen Ärmeln die unten Gummizug haben.

Hier jedenfalls die fertige Tasche in Bildern

 Vorderansicht. Dass was jetzt oben ist, war mal das Bündchen unten
Die Appli war schon drauf
 aus einem Ärmel habe ich die Gurtanbringung für seitlich gemacht und gleichzeitig innen und außen angenäht

 so schaut das dann aus


 Innen habe ich einen farblich passenden Stoff gewählt und jeweils Innentaschen angebracht

hat Spaß gemacht, der Gurt ist verstellbar. Sollte für die Tochter sein, bei Kindern kann ich einfach die Gurtlänge nicht schätzen, deshalb lieber verstellbar.

Schnitt: aus alt mach neu
Stoff: Außen Lieglingsshirt, Innen: Buttinette

und wie findet ihr die Upcyclingtasche?
ich bin jetzt echt gespannt was die Tochter meiner Kollegin sagt.

damit ab zu 
und


sonnige Grüße,
Petra