Pe-Twin-kel

Herzlich Willkommen auf meinem Blog. Hier möchte ich Euch meine Werke zeigen, die ich so erstellt habe. Ich wünsche viel Spass und würde mich freuen, wenn es euch gefällt.

31.5.14

vegetarisches Abendessen - Kartoffelpufferomlett, oder so?

heute gab es zum Abendessen 
das hier

ich nenne es Kartoffelpufferomlett,
 kennt ihr nicht,
 so wird es gemacht
man nehme eine Schüssel und reibe (grob), geschälte Kartoffeln rein (in diesem Fall waren es 5 mittelgroße), dazu 4 Eier, 1 TL Salz, etwas frisch gemahlenen Pfeffer, Majoran und Kräuter der Provence und verrühren bis es schön sämig ist halt


dann in einer Pfanne (ich mag die Kleinen, Durchmesser 26cm) etwas Olivenöl erhitzen und die Masse darauf verteilen so ein paar EL bis es ca. 1cm dick ist. Ich lasse es dann 4-5 Min. von einer Seite knusprig werden 

und
dann wenden und für weitere 5-6 Min. mit Deckel drauf

je mehr man macht desto schneller geht es dann, ist klar, Wärme und so, aber trotzdem brauchen sie so ca. 10 Min. damit die Kartoffeln gar sind.

So schaut es dann aus

Schmecke lossa

falls jemand den richtigen Namen kennt, immer her damit.

Wir lieben sie, und sie sind ja so schön abwechslungsreich, mal Schinken oder Speckwürfel rein, Käse, andere Kräuter, das ist allerdings unsere Lieblingsvariante.

schönen Abend,
Grüße,
Petra

27.5.14

creadienstag mit einer Torte

habe im Hofladen heute morgen schöne, aromatische Erdbeeren gekauft und sogleich verarbeitet,
nein noch keine Marmelade.
Eine Erdbeerquarktorte für morgen,
ist jetzt abgedeckt zum Auskühlen auf dem Balkon, bevor sie später in den Kühlschrank kommt.
Unten Biskuitboden, natürlich selbstgemacht und obendrauf aus frischen Erdbeeren, püriert und mit Sofortgelatine, Zucker, geschlagener Sahne und Quark vermengt.

Den Schaber abschleckendes Urteil, leecker.

so schaut es momentan aus, morgen kommt noch eine dünne Schicht Puderzucker für den Glanz und noch ein paar Erdbeerhälften drauf, reicht. Mag nicht zu viel Dekogedöns, Torte ist morgen nämlich eh für mich.

Das soll heute mein Beitrag zum creadienstag sein

schönen Tach noch,
Petra

26.5.14

Taschenspieler II Sew Along - mit dem Rucksack

auf den habe ich mich ja besonders gefreut, als ich den entdeckt habe.
Den habe ich nämlich für meine Mami genäht, Story zu ihrem Rucksack siehe hier

Da ich wusste, der Stoff sagt ihr zu, war dieses Mal der Stoff schnell entschieden. 
Ganz ehrlich und mit dem Innensoff war es auch ganz praktisch, musste ich nicht auf das gegengleiche Zuschneiden achten.

Hier nun der Rucksack, den meine am nun schon ihr Eigen nennt.

Also einmal von Vorne

geöffnet

 Rückansicht
mit verstellbarem Gurt in weiß

Schnitt: Taschenspieler II, Rucksack/Crossbag
Stoffe: Ikea
Fazit: top zu nähen, klein aber groß genug fürs Nötigste, macht sich toll als Geschenk
gut variierbar, nächstes Mal noch mit Innentasche 

und wie findet ihr ihn?
 und ab damit zu Emma 
und 


liebe Grüße,
 Petra



24.5.14

Nadelwelt Karlsruhe 2014

und ich war wieder da, heute, dieses Jahr in der Messe Karlsruhe,
und soooo genial
Bin immer noch begeistert, was ich wieder Neues sehen, erleben und kaufen durfte

Als ich morgens Viertel nach Zehn ankam war es noch nass und hat etwas geregnet, und die Parkplätze halb voll. Innen Schlangen, um Zehn hat es aufgemacht, wohlgemerkt.
Viele mit Trolleys, puh dachte ich die haben ja was vor.

Ich sage nur, ich habe auch mehr gekauft, als ich wollte, ähm

 die Postkarte die ich letztes Jahr mitgenommen habe

nach über 5h war es trocken und sonnig, beim Rausgehen und die Parkplätze mittlerweile voll

Der Eingang

ein gestrickt-gehäkeltes Tippi, von innen, fand es ruhig und entspannend, habe mich kurz reingesetzt und meinem Mann eine SMS geschrieben. Total angenehm.

und so sah es von außen aus, toll oder?

meine Ausbeute, sieht nach wenig aus sind aber über Hundert Euro die da auf dem Boden liegen.

Schee wars, jederzeit wieder, diesmal nur 3 Stöffchen, der Eulenstoff ist ein holländischer Flanell, kuschelig, und Baggerstoff und Batikstoff für die Schultüte meines Sohnes, wenn es denn klappt wie ich es im Kopf habe.

begeisterte Grüße,
Petra

22.5.14

RUMS #21/14 mit dem Rucksack


Endlich fertig, irre, manchesmal zieht es sich bis ich mit einem Projekt fertig bin.
und was soll ich sagen, da sollte man meinen, aus Fehlern werde ich klug,
nix iss. Habe den selben Fehler wie beim ersten Mal gemacht.
Naja, soll so.

Also da ich meiner Mama, den Original von hier
zum Geburtstag mit einem den ich noch nicht zeigen darf geschenkt habe und den von hier repariert habe, hat sie momentan 3 von mir, daher ist dieser für mich, und da mit Fehler sowieso.

Achtung Bilderflut, da er schwer zu erklären ist, bildlich wie wörtlich
wat ganz besonderes halt ;o)

 So sieht er an mir aus, also klein aber fürs Nötigste ausreichend
hier nun die Bilderflut

stehend, etwas schepps

drum lieber liegend, sonst sieht er schief aus, ist er aber nicht,
Rückansicht, mit dem Fehler, RV verläuft falsch herum, von unten nach oben - sag ja, soll so.

ausgebreitet mit der oberen Öffnung offen

so sieht er aus, wenn obere Öffnung sicher verschlossen ist

so sieht man vielleicht, was ich mit der oberen Öffnung meine


hier sieht man beide Öffnungen offen

Innenstoff

Seitlich

Fronttasche

Boden, hat perfekt ohne Falte reingepasst, auf Anhieb, was will man mehr


Schnitt: eigener, Kopie eines gekauften Rucksackes meiner Mama
Stoff: Ikea
Gurtband, vom Bauhaus, Rolladengurtband, Schnallen, Vierkant, Verschieberiegel, vom ausgeschlachtetem Rucksack, der als Schnittmuster herhielt

da dieser jetzt für mich ist und ich ihn in Holzoptik echt cool finde
ab damit zu RUMS
und
TT - Taschen und Täschchen,( falls es nicht zählt, schmeißt mich raus)

sonnige Grüße,
Petra

20.5.14

creadienstag mit Schnittteilen

Mein neues Projekt, Rucksack siehe hier, will mir ja so gar nicht schnell von der Nähma hüpfen.
Letzte Woche erst habe ich das Schnittmuster erstellt.
Jetzt ist gerade Mal der Stoff zugeschnitten und gebügelt
Ich müsste mich nur noch an die Maschine setzten und dafür ist im Moment einfach keine Zeit.

Drum nur mal den zugeschnittenen Stoff heute

 Immerhin habe ich mir schon mal die Tasche aufgesteckt und angezeichnet


 

Ich hoffe ich komme bald zum Nähen,
damit es fertig ist, bin doch gespannt, ob es klappt wie ich mir das vorstelle

damit ab zum creadienstag

liebe Grüße,
Petra

19.5.14

Sew Along mit der Tropfentasche


Tach auch, der Sew Along bei Emma geht in die 7. Woche,
und ich bin diesmal bisher von Anfang an dabei.

Ab heute mit der Tropfentasche.
Muss sagen, dass war eine der Taschen, wo ich dachte, die mag ich ja gar nicht.
Mit dem seitlichen Reissverschluss, nö, viel zu rund, bauschig, auf jeden Fall nicht meins.
Da ich sie jetzt aber total schlicht und ohne Firlefanz für Pilates genäht habe und da brauche ich ja nur eine Hose, ein Shirt, a Päckle Taschentücher, Papiere und Minigeldbeutel, Dafür ist sie Ideal.
Hatte eh vor statt dieser hier (die hatte ich bisher für Pilates), eine neue mit augesetzter Tasche muss her, eben wegen dem Minigeldbeutel

also hier meine Tropfentasche a la Pilatestasche


und von hinten

und von innen

Detail

Schnitt:  Taschenspieler CD II - Tropfentasche
Stoffe: außen: Bettwäsche, und Ikea Lenda weiß
Innen: Ikea
Gurte: aus dem Handwerkermarkt für Rolläden, Baumwolle
Fazit: so ohne umlaufenden RV, doch mein Ding, so als simple Tasche

bin gespannt, wie ihr sie so findet?
Habt ihr den Stoff wiedererkannt, genau von meiner Clutch.

So, da heute unser DSL umgestellt wird, verlinke ich so bald als möglich zu Emma

sonnige Grüße,
Petra

18.5.14

Liebster Award


Bin gestern von Sulevia für den Liebsten Award nominiert worden,
vielen Dank dafür
was das ist:

Über den LIEBSTER Award
 
In erster Linie ist der "Liebste Award" dazu gedacht,

kleinere und/oder noch nicht so bekannte

und einfach lieb gewonnene Blogs aus allen Themenbereichen
 ins Gespräch zu bringen und zu zeigen,
dass die Arbeit der Autoren sehr geschätzt wird.
Jeder, der mit diesem Award nominiert ist,
beantwortet 11 Fragen des Bloggers / der Bloggerin
durch den / die die Nominierung erfolgte.
Anschließend nominiert man selbst zehn Blogger / Bloggerinnen,
die man gerne vorstellen möchte
und überlegt sich eigene 11 Fragen,
die von den Nominierten auf deren Blogs beantwortet werden sollen. 

Hier die Fragen von Sulevia

1. Ich bin im Jahr der Schlange geboren... und Du ?
ich im Jahr des Drachen, kann auch mal einer sein ;o)
2. Fernseher, Badewanne, Kreativ sein - wie entspannst Du Dich ?
kreativ sein, beim Fernsehen am Liebsten, beim Nähen sogar mit Kopfhörern
3. Friseurbesuch - Wellnesstermin oder lästige Pflicht ?
eindeutig lästige Pflicht, Spitzen schneiden, so viel wie nötig, so wenig wie nötig
4. Was machst Du beruftlich ? Oder hast Du gar Dein Hobby zum Beruf gemacht ?
von Beruf bin ich OP-Schwester, übe ich jetzt in Teilzeit aus

5. Saisonal, regional, voll egal - kaufst Du Bio ?
ja
 
6. Wann bist Du kreativ, morgens, mittags, nachts ? Oder auch mal schnell zwischendurch ?
eigentlich ausschließlich erst abends, wenn der Kurze im Bett ist, und mich die Muße küsst, als mal auch zwischendurch mit meinem Sohn
 
7. Bereitest Du alles in Ruhe vor oder ist....verdammt morgen schon...Geburtstag, Weihnachten, Muttertag und Du hast noch immer kein Geschenk ? 
Oh, ich bin ein Planmensch, ich habe meist schon alles fertig und kann alles in Ruhe verpacken
 
8. Was ist Dein Lieblings-Bastel-Werkel-Strick-Häkel-Näh-Projekt ?
Projekt, hm, ich nähe am Liebsten Taschen, zählt das so
 
9. Grüner oder Brauner Daumen ? Welche Pflanzen überleben bei Dir ?
Ups, das ist leider ganz eindeuig, brauner Daumen, habe nur meine Kräuter auf dem Balkon, und die auch immer nur eine Saison

10. Was ist Dein Lieblingsrezept ? 
Hm, da ich gerne esse, ist die Frage nicht leicht zu beantworten, früher war das immer Filet Stroganoff,  Gulasch mit Serviettenknödel mag ich im Winter sehr gern, momentan Spargel im Pfannkuchen mit Bechamelsoße und Schinken
 
11. Machst Du mit und gibst den Award weiter ?
 Jepp, soll heißen, ja

und der Nominator wählt zehn Blogs aus
 hier die meinigen:

So hier meine nominierten Blogs:

und hier meine 11 Fragen:

1. Damit es bequem ist unterwegs, Rock oder Hose? 
2. Ziehst Du dich daheim in bequeme Klamotten um? 
3. Hast Du noch Geschwister? 
4. Bist Du eher der flache Schuhe-Träger oder Absatzträger? 
5. Treibst Du Sport? wenn ja welchen? 
6. Wirst Du die Fußball-WM gucken? 
7. Wer oder was inspiriert dich? 
8. Was iist Du abends beim Fernsehen? Chips, Schokolade, Rohkost? 
9. Nenne ein witziges Erlebsniss aus dem Urlaub? 
10. Hast Du Blogger schon persöhnlich kennengelernt, die du liest? 
11. Kennt und vermisst ihr auch die alten Serien wie "Lassie", "Fury", "der Mann aus den Bergen", "Flipper" ...? 

Magst Du mitmachen oder lieber nicht? Das entscheidest Du, ich habe jetzt zum 2. Mal dieses Jahr mitgemacht, das müsste jetzt erstmal reichen.

liebe Grüße,
Petra

 

15.5.14

RUMS #20/14 mit DIY Pinnwand

bin heute im Aufräumfieber, war schon den ganzen Vormittag am Rumräumen, aussortieren, Hauptsache Bücher mussten daran glauben.
Wird alles gespendet, damit noch jemand was davon hat.
Jedenfalls hat mir der Flur nicht mehr gefallen mit den Fäden und den Klämmerchen für Postkarten, habe nun mit Sohnemann zusammen, ok er hat nur zugeguckt, eine Alternative. Ob sie sich bewährt mal schauen.

Man nehme:
Korkuntersetzter,
schneide großzügig Stoff seiner Wahl drumherum aus und klebe
eben jenen mit der Heißklebepistole von hinten schön an.

Tadaa
 
 eine Pinnwand für den Flur

Momentan war noch keiner in Urlaub, drum die netten Karten von Bloggerinnen

und da es für mich ist, meine zwei Männer interessiert sowas ja nicht, 
ab damit zu RUMS bevor es zu spät ist

Grüße,
Petra

14.5.14

Taralli oder was Sohnemann so alles aus dem KiGa mitbringt

Als ich heute Sohnemann vom KiGa abholen wollte, konnte er noch nicht mit, da er unbedingt noch Corelli wollte. Hä, was?
CO-RE-LLI, Mama
Aha, also es ging zum Erzieher und es gab zum Abschied noch Corelli, auf Anfrage bekam ich die Antwort, dass vom italienischen Gruppenkind, der Vater sie mitgebracht hat. 
Der kam prompt als Nächster und was macht mein Sohn:
Sohnemann: Wo hast Du die Corelli gekauft?
italienischer Papa: Italien, Apulien
Sohnemann: Nein, was für ein Laden?
italienischer Papa: weiß ich nicht, nicht hier.

Jedenfalls, das Ende vom Lied, beim Heimlaufen die nächste Frage, wann kommt Papa nach Hause, ich will es ihm zeigen, aber ich will nicht so lange warten, weil ich will es doch auch essen.
Problem! Was tun.
Ich mache ein Foto und zeig es ihm dann, ok?
Bis wir daheim waren, sah das Foto dann so aus

 nach dem Essen, habe ich dann gegoogelt und rausgefunden, dass es sich um Tarelli handelt und prompt habe ich auch ein Thermomix Rezept gefunden, guckst Du hier

und eben haben wir das zweite Blech fertig und wird eingedost
Der Teig, da die im Kiga leicht nach Zitrone und arg nach Fenchel geschmeckt haben, haben wir das Rezept abgewandelt,  wir haben statt Wein, Wasser genommen und als Aromen
frisch gemahlenen Pfeffer, so vier - fünf Runden
10g Fenchelsamen
etwas geriebene Biozitronenschale
Info für mich fürs nächste Mal, 10g Salz finde ich etwas zu viel, nächstes Mal weniger, dafür noch mehr Zitronenschale

hier noch der Werdegang
hier im Rohzustand, lässt sich durch die Fenchelsamen, etwas doof rollen, sonst geschmeidiger Teig

und gebacken, beim Auskühlen

Dosen vorgerichtet

und abgekühlte schon eingedost
Fazit: Leckeres Knabberzeugs, wo man weiß was drin ist und Sohnemann fand sie sogar besser, als die vom Kiga, na, wenn das nix iss.

nach Fenchel und Zitroneduftende Grüße,
Petra und Sohnemann