Pe-Twin-kel

Herzlich Willkommen auf meinem Blog. Hier möchte ich Euch meine Werke zeigen, die ich so erstellt habe. Ich wünsche viel Spass und würde mich freuen, wenn es euch gefällt.

31.12.14

Jahresrückblick 2014

Das Jahr 2014 neigt sich dem Ende zu,
da werde ich wehmütiger und demütiger als zur Weihnachtszeit.
Es standen große Veränderungen an.
Die Firma, in der mein Mann gearbeitet hat hatte geschlossen, wir mussten uns umsehen.
Nach Bewerbungen und den Gesprächen hat es uns letztendlich 3h östlich nach Bayern - besser Franken verschlagen.
Die Sprache bzw. der Dialekt, noch etwas gewöhnungsbedürftig, aber als Badnerin, die mit Pfälzern zusammengearbeitet hat und und nach Jahren noch nicht alles verstanden hat, kann das bei mir ja dauern. Aber des basst scho.
Mir gefällt es hier richtig gut muss ich sagen.
Menne neue Arbeit,
Sohnemann kam in die Schule, denke aber da er Ts und Ds, sowie Ps und Bs sprachlich unterscheiden kann ist er eindeutig im Vorteil ;o) (böse aber nicht böse gemeint)

Nachteil vom Umzug war, dass wir nun Daten endgültig verloren haben.
Bei mir sind es eigentlich "nur" Bilder von 4 Monaten aber eben, Sohnemanns Geburtstag (der 6.) sowie meiner, die Abschiede mit Freunden, im Kiga im Geschäft, der Umzug, das Ankommen, die Ausflüge,
alles futsch.
Aber ich darf nicht jammern, meinem Mann hat es mehr Daten gekostet.
Die Erinnerungen bleiben, schmalz.
 Hat mich dennoch sehr geärgert.

Meinen Blog weitergeführt zu haben, hat mir sehr geholfen, habe ich doch liebe Menschen hinter den Blogs kennengelernt, nicht nur beim Nähtreffen in Bruchsal.
Nein, auch einfach Mailkontakt der dadurch entstanden ist, ist mir sehr, sehr wichtig.
Ich freue mich über jeden neuen Leser und vorallem über jeden Kommentar.
Wird man als Hausfrau, doch oft als selbstverständlich hingenommen, bin ich im Bloggerland für mich angekommen und froh über liebe Worte.
Auch dass, ich darüber in Verbindung bleibe, wink nach Karlsruhe

Was mir dieses Jahr viel Freude gemacht hat war der Taschenspieler II Sew Along,
das waren tolle Schnitte, die Idee zur Linkparty (Danke Emma) einfach nur toll, die Ideen, die andere mit dem gleichen Schnitt machen. Inspiration pur.


In wünsche all meinen Lesern ein frohes, gesundes und zufriedenes neues Jahr,
auf das wir uns alle nächstes Jahr wiederlesen,
bleibt gesund

Danke für´s Vorbeischauen,
Petra

30.12.14

noch mehr genähte Geschenke - Elefantös und Alles drin Revival

Diese Eulentasche durfte ich für eine ganz liebe Person nähen, Freunde aus der alten Heimat, als sie im August während ihres Urlaubes bei uns waren, wurde der Stoff und der Schnitt ausgesucht und zur Heimfahrt zwei Tage später war sie auch fertig und wurde als gut befunden. Sogar als so gut, dass sie nochmals geordert wurde für jemanden als Weihnachtsgeschenk. Konnte ich da wiederstehen, aber nein. Komisch nur, dass sie obwohl genauso genäht, anders aussieht, sind also doch immer alles Unikate die bei mir entstehen. Gut so. Jeder bekommt was ganz besonderes.

Hier die "andere" Eulentasche, hoffe nur sie hat auch gefallen?

 Außen Eulen, Innen auch, aber andere

 RV und verstellbares Gurtband
Schnitt: Alles drin von farbenmix, auf 80% verkleinert und dann in der Mitte um 5cm erweitert
Stoffe: Möbelschwede und *utinette
Fazit: eindeutig meine Tasche, so variabel und leicht zu nähen

Dann wurde noch für einen neuen Erdenbürger etwas gewünscht, 
meine absolutes Lieblingsstofftier, ich brauche meines jeden Abend auf dem Sofa
Elefantös

und jetzt neu bei mir mit 
geplotteten Augen


habe dafür sogar vom kuscheligem Monchichistoff geopfert.

Schnitt: Elefantös von fabenmix
Stoff: Spende, Ohren *uttinette, Schwanz aus der Restekist
Fazit: so bequem und kuschelig ich liebe meinen

So ich hoffe die Geschenke haben gefallen

Das war es von den genähten Geschenken dieses Jahr

ruhiges Restjahr

Danke fürs Vorbeischauen,
Petra

29.12.14

genähte Geschenke - Arya und Herrentasche

Bin ich spät dran, ich weiss, aber der Schnee und das Leben 1.0 hatten mich im Griff. Außerdem wenn meine zwei Männer daheim sind ist das Leben gleich ganz anders hier.
Drum zeige ich erst heute die genähten Geschenke. Sind ja nur zwei.

Meine Mam hat eine Arya bekommen, die zweite die ich genäht habe, die erste ist nix geworden. Ist oben auf dem Dachboden und beherbergt was.
Bei der zweiten war ich mit den Ösen nicht zufrieden, trotz Miniambos, wollte es nicht klappen, lag aber wohl an mir und meiner Ähm-Ungeduld.

Meiner Mam ist es nicht aufgefallen, ihr hat sie auch so gefallen, na dann.

 von Vorne, sie ist eigentlich schwarz, Blitz und so lassen sie nciht ganz so aussehen
 Habe Ösen eingeschlagen und mit Buchbinderingen einen extra gekauften Gürtel (bzw. 2) als Gurte befestigt, die zurechgeschnittenen Gurtenden mit schwarzem Nagellack (habe ich noch aus den 80ern) verwendet
 Ich liebe die Kombi grau,schwarz gelb, drum musste Dutch Love Blomy von Hamburger Liebe herhalten, war bislang für was Besonderes gelagert worden.
Innen die Kombi wieder aufgegriffen
 auf der Rückseite noch eine RV- Tasche
der schräge RV-Verlauf zum öffnen

Schnitt: von machwerke Arya, habe die mittlere Größe gewählt
Stoffe: Außen schwarz unverstärkt vom Möbelschweden
Deckel: Hamburger Liebe Dutch Love Blomy
Innen: B*ttinette
Fazit: ich finde sie für meine Verhältnisse komisch zu nähen, mag das Ergebniss, ist aber definitv nicht meine Tasche brauche lange Henkel, hatte das bei der ersten probiert, sah einfach komisch aus.

 Mein Menne, die Härte, hatte Ende November Geburtstag und meinte dann nach seinem Geburtstag, seine Tasche würde sich verabschieden er bräuchte eine neue, ob ich ihm eine nähe.
Klar, die Herrentasche von der Taschenspieler CD 2 habe ich ja meinem Bruder schon genäht. Geht klar. Nur Menne hatte so seine Vorstellungen und daran habe ich mich gehalten und was soll ich sagen, es ist mein persöhnliches Meisterstück, auch wenn es beileibe nicht perfekt ist, aber für mich war es eine große Herausforderung, da ich Paspel miteingefasst habe. Klappt immer besser.

Ich lasse mal Bilder sprechen

Links die vorherige Tasche, allerdings ohne Gurt, den habe ich weiterverwendet
Hatte er mal von mir bekommen, sich aber so gewehrt, Männer und Taschen und nu ist sie sogar schon kaputt und aufgebraucht, der Nylonstoff löst sich von den Nähten auf

 Innen, ein ausrangiertes Hemd meines Mannes, mit einer Innentasche, so wie er es wollte, oben den RV hätte ich laut ihm nicht machen müssen, aber wie sehe das den aus.

 von Vorne, gewünscht war eine lange Klappe die über den RV geht

 hinten eine Einstecktasche, mit ´nem dreifachen Zickzack abgesteppt

 Vorne unter der Klappe, Fächer für 2 Kulis und das Handy
 seitlich, Reflektorband und Mangels passendem Gurtband eben so gelöst
 mit Klettverschluss,
von oben geschlossen

war megastolz als ich fertig war. wie gesagt, die Paspel ist noch nicht perfekt und war echt fummelig, durch die vielen und dicken Lagen Stoff teilweise. Die Klappe habe ich 10cm verlängert und hinten angebracht.

Schnitt: Herrentasche von der Taschenspieler CD II von farbenmix
Stoff: außen grauer farbenmix Rom, innen altes Hemd
Fazit: Rom und Paspel --> Puh

Morgen geht es noch weiter, jetzt erst mal ab in die Küche, Hunger.
 vorher verlinke ich noch zu
und

 
Danke fürs Vorbeischauen
Petra

28.12.14

Endlich Schnee - Dino Mütze

und schwups ist Weihachten schon vorbei, wir waren nur zu dritt und es war sehr schön. Weihnachten geht immer so schnell rum, da ist mir die Adventszeit fast lieber. An Weihnachten nehme ich ja grundsätzlich zu, irgendwie war ich nur am Essen und in der Küche, habe ich das Gefühl. Mein Weihnachtsgeschenk (wir schenken uns ja nix) kam von meiner Freundin, Schweizer lecker Schoki. Drum bin ich ständig in der Küche ;o)

Und nu ist Weihnachten vorbei und jetzt kommt der Schnee, laut meinem Sohn ist eeeendlich Schnee da, gestern nach dem Baden hat es ihn schon rausgezogen, und ich habe ihm mittags eine Dino Mütze genäht, komisch, irgendwie ist sie zu groß, obwohl ich sie nach Anleitung mit der angegebenen Nahtzugabe genäht habe. Sohnemann hat sich den Stoff selbst ausgesucht und ist glücklich damit, was will ich mehr.

Heute nur kurz, die Zimtschnecken sind im Ofen und werden noch warm als Nachtisch verspeisst, zumindest von mir.


Schnitt: Dino Mütze von hier
Stoffe: Fleece, innen und außen
Fazit: nächstes Mal kleiner oder ohne NZ

So, das war es erstmal wieder, da Ferien und Urlaubszeit ist, bin ich offline nötiger

Danke fürs Vorbeischauen,
Petra

22.12.14

Blogpause - Weihnachtsurlaub - Weihnachten

So, bin jetzt offline aktiver wie online, 
deshalb verabschiede ich mich in Weihnachtsferien
und nach Weihnachten zeige ich die genähten Geschenke.


in diesem Sinne,
frohe Weihachten, ruhige Feiertage und gehabt euch wohl.
bis denne,
Petra

19.12.14

Freutag - Adventskerze - Kurzurlaub Sweden

heute ist ja Freitag und somit Freutag,
ich habe euch ja noch gar nicht die selbstgebastelte Adventskerze meines Sohnes gezeigt, ich finde sie ja soo schön.
Gebastelt hat er sie im Rahmen eines Adventsbastelns.
Ich liebe ja Bienenwachskerzen, eigentlich habe ich ja nur auf Bienenwachskerzen umgestellt. Bei Teelichtern und Adventskranzkerzen mache ich eine Ausnahme.

Das Licht und der Duft der von so einer Kerze ausgehen, toll.



da issa, der stolze Bastler.

da ich mich wie Hulle über die Kerze für ihn gefreut habe
und ich mir als Freugrund diese Woche den Weihnachstaroma-Likör von hier
gemacht habe, ich liebe selbstgemachte Aromen in den Kaffee.

und für alle die sich jetzt Fragen was es mit dem Kurzurlaub Sweden auf sich hat, ich fahre heute zum blaugelben Möbelschweden, Stoff kaufen, hüstel.



 Rezept: von hier, vielen Dank dafür, habe allerdings den Ingwer vergessen, bei 2 Flaschen im nachhinein nochmals aufgekocht mit Ingwer, finde es gleich gut, fehlt also nicht
Fazit: total easy und sooo lecker

ab damit zum freutag

Danke fürs Vorbeischauen,
Petra

18.12.14

RUMS #51/14 - mit einer Paspeltasche - Schlampermäppchen

Als ich am Dienstag dieses schöne Schlampermäppchen bei Hamburger Liebe gesehen habe  musste ich es sogleich ausprobieren, macht mit der Paspel voll was her.

ein schnelles RUMS
mit meinem Clutchmäppchen, finde es voll edel und hat was von ´ner Clutch.
Saß nach dem fertig werden voll verliebt davor und habe die fast perfekte Paspel angeschaut, hat sogar meinem Mann gefallen mit der Paspel. Gut so, warum wird noch nicht verraten. Musste üben ;o)
Die Paspel habe ich nicht einfach nur so dazwischengenäht, nein, ich habe sie mir vorher mit Stylefix angebabbt, damit ja nix verrutscht, da muss ich nämlich immer an Pretty Woman denken mit den schlüpfrigen, kleinen Biestern.

Genug der Worte, hier isse:


 un uff badisch: die eine Seit
 unn
 die anna
drinne isch se so 

Zum Größenvergleich eine Overlockkone, sieht man ja sonst die beträchtliche Größe nicht.

Schnitt: Hamburger Liebe
Stoffe: vom gelb-blauen Möbelschweden
Fazit: ging mit Stylefix richtig gut
Cave: jedesmal wenn ich den RV nach Anleitung einnähe wirds Murks, für mein Dafürhalten müssen die Raupen nicht zum Futter sondern zur Außenseite liegen beim Zusammennähen, so.

und da das erste Paspeltäschi bei mir bleibt und weil es soo schön ist 
ab damit zu RUMS
und 

Danke fürs Vorbeischauen,
Petra

17.12.14

kleine Geschenke auf die Schnelle, für Diabetiker, Fotografen und und und

Ich habe einigen in der Weihnachstpost die Chiptäschchen von hier mitgesandt.
Witzig waren die Reaktionen.
Die erste war meine liebe Freundin, Hobbyfotografin, sie findet es perfekt für die Speicherkarte.
Die nächste meinte, ihre Mutter hätte es sich gekrallt, für Traubenzucker, wenn sie in Unterzucker kommt. 
Wie genial, oder

Darum mein heutiger Post,
nicht nur für den Einkaufschip, ich hatte das Täschi Sohnemann ja in die Schule mit, wenn sie Ausflugsgeld, Bastelgeld oder so mitbringen sollten.

Das es trotzt kleiner Größe so variabel ist finde ich einfach Klasse
und drum, mein neuer Schwung und vielleicht eine Last Minute Geschenkidee.


 habe zur Demonstration ein Fotoakku genommen




und noch was, ich habe neulich nach dieser Anleitung, Tatütas genäht, aber, da ich eindeutig nicht multitaskingfähig bin, habe ich die Ecken, warum auch immer statt 2cm 4cm abgenäht und darum sind wie das Penicillin damals, bei mir zweistoffige Chiptäschchen entstanden, was ich im Nachhinein als Glücksfall finde. 

Schnitt: Chiptäschchen - hier, Tatüta - hier
Stoffe: Reste
Fazit: ich nähe die Minidinger sooo gern

ich verlinke mich zu Frollein Pfau

danke fürs Vorbeischauen,
Petra

16.12.14

Creadienstag - Puppenkleider - Fleece

Ich habe mir ein Puppenkleiderebook erstanden, für 46cm große Puppen, habe es ausgedruckt (sicherheitshalber schon ausgerechnet gehabt auf wieviel ich es größerkopieren müsste). Nach dem Ausschneiden, sah es eigentlich passend aus. Meine Puppe ist 50cm groß. Habe dann nur noch Nahtzugabe dazu getan und es riskiert, Passt.

meine Dunja muss nun nicht mehr frieren.

hier auf meinem Lieblingsplatz, mein Sitzkissen an der Heizung

und liegend, Sohnemann gefällts, jetzt bräuchte sie noch was an die Füße, die Socken passen farblich nicht und die gehäkelten Schuhe gefallen Sohnemann nicht so, ich werde mich wohl oder übel nochmals an so Minischühchen machen müssen, bäh, Mini ist so frimmelig, aber für meine unsere Dunja und Sohnemann tue ich ja fast alles.

Schnitt: von hier
Stoffe: M*chas Stoff*cke, Fleece gelb aus Überraschungstüte, Fleece gepunktet b*ttinette
Fazit: mit Fleece nähen macht einfach Spaß, easy und schnell

ab damit zum creadienstag

Danke fürs Vorbeischauen,
Petra

12.12.14

Tutorial - Damenhut - Fleecemütze - Fleecehut und Haferkekse

Da mein Damenhut von Mittwoch so gut ankam, und ich ja noch eine bessere Erklärung bringen wollte, Sohnemann auch mal was nähen wollte wurde es noch ein Hut für meine/seine Puppe.

 Mein Hut

Das Endergebniss, wir haben gestern mittag zusammen genäht und Dunja (meine/unsere Puppe) hat sich diesen Fleece ausgesucht. Sie bekam auf meinen Wunsch den Hut und auf Wunsch des Puppenpapas ein langes Kleid (ähm, an der Passform muss ich wohl noch was ändern, etwas zu breit)
Sollte jemand gute Puppenschnitte wissen, suche für diese Puppe, ist 50cm groß. Danke.

So hier nun eine Anleitung zum Hut: 
 Als erstes den zu benähenden Kopf, den Kopfumpfang messen, bei der Puppe 37cm, bei mir 55cm
Durchmesser ermitteln bei 37 waren es knapp 12, bei 55 knappe 18, habe jeweils noch 2cm Nahtzugabe zugegeben und mittels Kreisschneider (das Dingesn unten im Bild, geniales Teil, für nicht akkurate Ausschneider wie mich) einen Kreis ausgeschnitten.
Also 14 und bei mir 20cm Durchmesser.


einen Streifen Fleece, KU (Kopfumpfang) + 2cm NZ (Nahtzugabe)
bei der Puppe 8cm bei mir 20cm breit und 59cm lang (ich weiss, das ist +4cm, aber ich habe dann eh noch was abgeschnitten)
Kann ja jeder nach seinem Nähverhalten tun, ich schneide lieber ab, als was dranzubasteln

Nun  den Streifen in der Mitte falten mit der schönen (rechten) Seite nach außen und etwas weniger als Füßchenbreit abnähen, habe ´nen normalen Geradstich gewählt


Sohnemann ist einmal etwas abgerutscht, macht den Hut nur umso interessanter.

Ich hatte es bei meinem Hut, das was auf beiden Seiten von der Wulst übrig bleibt nochmals jeweils zur Mitte geklappt und nochmals abgenäht. Bei 8cm bleibt allerdings nicht mehr viel, wir haben nur noch die untere Kante umgenäht.



Bei meinem Hut, habe ich jetzt dann zum Ring geschlossen und anprobiert, da Fleece ja etwas nachgibt, mir es zu weit war, nochmal abgenäht und den Überschuss abgeschnitten, deshalb nur die +2cm.
Hier haben wir gleich zum Ring geschlossen

wer ein gutes Auge hat, sieht dass ich die Viertel am Kreis markiert habe ebenso wie beim Ring,
mit Stecknadeln fixieren, zusammennähen.
Wenden (da war Junior ja voll begeistert, so ist also Nähen, erst sieht es komisch aus und dann wird es umgedreht und alles schön) und Freuen.

hier sieht man den Schlenker bei der ersten Naht. Finde das hat voll was. Ihr seht, da sind viele Möglichkeiten drin, das gute Stück wellig abnähen und erst hinterher begradigen und an Deckel nähen. Streifen aneinandernähen, mit offenen Kanten nach außen.

Ich hoffe es war verständlich und ich würde mich freuen, wenn ihr einen Hut nach meiner Anleitung genäht habt und mich verlinkt. Danke.


Damit aber nicht genug, wir haben auch noch die Haferkekse von hier, probiert, die riechen lecker und schmecken noch besser. Danke Petra für das Rezept.

 Beweisfotos

Damit und dass ich so viele liebe, nette Kommentare diese Woche erhalten habe ab zum 
und zu Katja a la  Nähfrosch
vielen, lieben Dank fürs Vorbeischauen,
Petra

11.12.14

RUMS #50/14 mit warmen Händen - Fausthandschuhe - Handschuhe

Ich sag euch, gestern habe ich mich ja soo gefreut (nicht nur über den Haufen Kommentare, danke ihr seid `ne Wucht),
denn ich habe mir passend zum Hut,
Fausthandschuhe genäht. Ob noch etwas für den Hals folgt, weiss ich noch nicht.
könnte auch zuviel werden.
Jedenfalls, als ich letzte Woche bei Gusta ihren Post über Handschuhe gelesen habe, und natürlich prompt übersehen habe, dass da auch eine Verlinkung zum Schnittmuster ist, ähm, Augen auf, nicht nur im Straßenverkehr. Sie es mir netterweise nochmals zugemailt hat.
DANKE liebe Gusta

musste ich mir gestern noch passend zum neuen Hut von hier
welche machen

Gestern beim Abholen der Kinder von der Schule, am Gebäude daneben sind flugs ein paar Fotos entstanden. 







Schnitt: von hier
Stoffe: Fleece vom Stoffmarkt in Karlsruhe vor 2 Jahren
Innen, altes ausrangiertes LA-Shirt von mir
Fazit: kuschelig warm, es werden definitiv noch welche für den ganz kalten Winter folgen, ich hab´da schon ´ne Idee. Ach so und supereasy zu nähen. Danke liebe Bea

ab damit zu

Danke fürs Vorbeischauen,
Petra