Pe-Twin-kel

Herzlich Willkommen auf meinem Blog. Hier möchte ich Euch meine Werke zeigen, die ich so erstellt habe. Ich wünsche viel Spass und würde mich freuen, wenn es euch gefällt.

27.2.15

Freitag - Freutag - Beanie

Heute ist wieder Freitag,
also mal überlegen worüber habe ich mich diese Woche besonders gefreut.
Ach ja, die Sache mit dem Duft, schlägt an, mehr dazu nächste Woche.
Es kam ein Päckchen bei meiner Freundin an, der Inhalt hat ihr und ihrer Mum gefallen, freu.
Mein Post vom Dienstag scheint zu interessieren, freu, da kommt noch mehr zu dem Thema.
Ich konnte endlich wieder Sport machen, freu.
Durfte meine selbstgemachten Ringe in einem Lädchen hier im Schaufenster unterbringen, freu.
Schon am nächsten Tag war einer verkauft, doppelfreu.
Der Frühling kommt, freu.

Wir waren endlich wieder draußen, ohne zu frieren, freu.

Haben einen neuen Weg gefunden, der uns gefallen hat, freu.


 diese Beanie bekam meine Freundin, schau so sieht sie an mir aus. War nicht aufgehübscht, drum nur so ein Bild. Dazu kamen noch 3 von diesen Chiptäschchen, zwei für ihre Mama, der ist schon eines kaputtgegangen, drum noch eins in Ersatz.


Meine Ringe, noch schnell fotografiert bevor sie ins  Marmelädchen, wo es lecker selbstgemachte Marmelade und Köstlichkeiten aus Früchten gibt, falls in der Nähe unbedingt vorbeischauen, hier in Forchheim kamen.

Mein Beitrag für den Freutag
Danke fürs Schauen,
Petra

26.2.15

RUMS# 9/15 - mit Nähtreffergebnis - Stoff statt Plastik

Am vergangenen Samstag war das 9. Bayrische Nähtreffen 
und mein erstes hier in Bayern.
Hatte 2,5h Stunden Fahrt je Strecke.
Hat sich aber gelohnt, habe sehr nette Frauen kennengelernt,
es hat mir sehr gefallen.

Produktiv war ich nur mäßig,
habe nur eine Beuteltasche genäht,
aber die habe ich gestern schon ausgiebig gebraucht.
Ohne Schnickschnack, da der Stoff alleine schon so schön ist.

Schnitt: Omas Liebling nach dem Freebock von farbenmix
Stoff: Duschvorhang vom Möbelschweden
Fazit: tolle Beuteltasche, gut groß und es werden noch einige entstehen, da noch zugeschnitten, als Geschenkverpackung

Ohne hässlich Innennähte, somit leicht und stabil


genäht in Obermauerbach 
 rechts Vorne mein Platz
Mein Blick, wenn ich mal an der Maschine saß. Es gab eine "Plotterfortbildung" und sooo viel zu bereden. Hach, ich liebe Nähtreffen, auch wenn ich immer unproduktiv bin.
Egal. Danke es war toll.
Dies ist mein Beitrag für 
und
Danke fürs Vorbeischauen,
Petra

25.2.15

MMI - letzte Emaillesachen aus den 90ern

Um meine persönliche Mittwochs Mag Ich - Serie abzuschließen, zeige ich euch heute noch meine letzten Kunstwerke aus den 90ern.
Nächste Woche gibt es dann was aus der Welt der Düfte, 
habe ja gestern schon was vorgestellt, da kommt noch mehr.

Hier meine Kettenanhänger, wurden wahlweise am Hals oder Ohr getragen


 dieses hier mag ich besonders, ist zwar theoretisch falsch emailliert, zu wenig Pulver und dann verbrannt, mir gefällt es aber total gut.



 da ich ja bis auf die 2. Klasse immer lange Haare habe, musste natürlich auch eine Haarspange her. Allerdings sehr schwer beim Tragen.


die Haarspange von oben


eines meiner Bilder, Größe etwa 9cm auf 12cm

und hier noch Skizzen auf einem Schmierblatt



So, das war meine Mittwoch Mag Ich - Emailleserie

Danke fürs Vorbeischauen,
Petra

24.2.15

creadienstag - Duftarmband Kinder - Konzentration


Endlich bin ich mal wieder dabei, letzte Woche waren ja Ferien, und was soll ich sagen, ich war keinen einzigen Tag am Rechner, tat auch mal gut. Am Samstag war ich in Oberbayern beim Bayrischen Nähtreff, war super.
So, nun heute ein Duftarmband für meinen Sohn, auf dass er sich in der Schule besser konzentrieren kann. Gesehen bei Dawanda, gedacht kann ich auch.
Ich stehe total auf Ätherische Öle, schon immer. Mein Sohn hat einen Diffusor im Zimmer und da bekommt er zur Konzentrationsförderung für die Hausaufgaben, die Öle mit rein.
Damit er in der Schule auch was hat einmal ein Armband, mit einem Innentäschchen, da kommt dann ein Jerseyläppchen beträufelt rein.

 links, das Läppchen Armband von Außen
unten, Armband von Innen mit Täschchen.


Da er das Armband einfach nicht immer anhat, habe ich ihm noch ein Chiptäschchen genäht, Läppchen rein und ab ins Mäppchen


Schnitt: Armband, ausmessen, nähen, Chiptäschchen von hier
Stoffe: b*ttinette
Fazit: mit Kam Snap zu schließen, praktisch, auch ohne Duft

dies ist mein heutiger Beitrag zum Creadienstag,
danke fürs Vorbeischauen,
Petra



12.2.15

RUMS #7/15 - mit einem NäMaNaki ohne Sticki

die Nadelkissen für Nämanadeln gibt es ja schon eine Weile, für alle die eine Stickie haben.
Ich als Plotterbesitzer bin nicht auf die Idee gekommen, es mir zu plotten.
Nein, ich nicht, aber biggi, als ich ihr Kissen beplottet gesehen habe, habe ich sie sogleich angeschrieben um die Datei zu erhalten.
Jetzt müsst ihr wissen, was den Plotter angeht, bin ich echt aweng doof.
Bin da immer sehr dankbar für die Tutos die es so gibt.
Jetzt habe auch ich so ein Kissen.

Stolz bin, die Datei von Biggi, echt klasse, vielen, vielen Dank dafür nochmal.

 die Vorderseite
und die Rückseite aus Jeans, das zweite zeige ich euch wann anders, ist ein Geschenk.


Schnitt: ergibt sich durch Plott
Plotterdatei: von allesbiggi
Stoffe: butt*nette
Fazit: so genial

mein Beitrag zu

und meinen herzlichsten Dank an Biggi von allesBiggi


Danke fürs Vorbeischauen,
Petra

10.2.15

creadienstag - mit einem Marienkäfer

Als die Kuschelkomplizen vor Weihnachten bei farbenmix rauskamen,
war ich gleich hin und weg.
Musste allerdings 2x Fleece bestellen um dann doch eine Fleecedecke zu nehmen.
Warten auf Stoff, witzig, könnte man auch missverstehen.
Jedenfalls, kaum hatte ich den von mir vorgestellten,
habe ich losgelegt.
Hier der Marienkäfer für meinen Sohn,
zum Rumlungern.

isser nicht niedlich mit den Augen, die habe ich dazu gemacht, waren nicht vorgesehen.

 habe ja eine Weile vor dem zugeschnittenem Schnittmuster verbracht, um mir die Größe vorzustellen.
Und mich dann entschieden, das passt nicht in die Wama, da muss ein Kissen samt Hülle her.

 Einfach das Schnittmuster für ein Innenkissen nehmen, in dem Fall aus 70er Jahre Bettwäsche meiner Eltern. Mein Sohn wollte die eh irgendwo vernäht haben, bitte schön.


hinten habe ich einen nahtverdeckten RV eingenäht. Lang genug, damit das Kissen bei Bedarf entnommen werden kann.

Schnitt: von farbenmix - Kuschelkomplizen
Stoffe: Roter Fleece=Fleecedecke vom Möbelschweden
schwarzer Fleece= Fleecedecke beim Einkaufen gefunden
sonst Reste
Fazit: näht sich toll, macht was her und ist soooo niedlich und kuschelig

mein heutiger Beitrag für den 
 undfür
und für
kiddikram

Danke fürs Vorbeischauen,
Petra

5.2.15

RUMS #6/2015 - mit was genähmaltem

Ich bin Wiederholungstäter,
aber ich wollte unbedingt, nähmalen nochmals ausprobieren,
also irgendwie stehe ich damit auf Kriegsfuß.

Drum habe ich eine Seite genähmalt und die andere umrahmt genäht.
Verständlich? Nein, guckst Du hier

 die Seite ist umrahmt genäht, es sollte schön aussehen und gleichzeitig den Staublappen an Ort und Stelle halten.

 die Seite ist genähmalt bzw. gequiltet. Erst wollte ich nähmalen, hat nicht wirklich geklappt, dann bin ich einfach nur noch irgendwie rumgefahren - gequiltet

so isses innen, mit Seitenfächern. 
Was ich drin habe?
Momentan Utensilien für zum Puppenmachen, Wirkschlauch, Nylonstrümpfe, Puppenwolle und nen Puppenzopf. Das Täschchen von nächste Woche ist nun voller bunter Stifte und dient mir zum Markieren von Notizen neben PC, ist aber variabel einsetzbar. Gelle, bin ja flexibel.
Finde die Taschengröße durch die geringere Höche ideal um Nähkleinkram drin zu verstauen, bei Bedarf schließen und alles ist ordentlich.

Schnitt: von Lillesol und Pelle allerdins nur auf 12cm Höhe
Stoffe: vom Möbelschweden, Verstärkung - Putzlappen
Fazit: ich mag die Größe, wenn nicht so tief für alles mögliche, Stifte, Schminkzeugs für Urlaub, Kruschtelkram, Nähbedarf.

und da noch Rest vom Stoff blieb noch was fürs Handy, ja ist zwar ein Smartphone, wird aber weiterhin Handy genannt. So sehe ich vielleicht besser wenn eine Nachricht kommt.

Damit mache ich mit bei RUMS
und
TT- Taschen und Täschchen


Danke fürs Vorbeischauen,
Petra




4.2.15

MMI - Mittwoch gibt es wieder Emaille

Wie hat neulich Biggi geschrieben,
wenn man heutzutage Email liest denkt man an was anderes,
ich werde es jetzt Emaille nennen. Punkt.

Heute wieder von mir emailliertes aus den 90ern
diesmal Ringe.
Witzig, damals wurde unsere Heizung neu gelegt, und die Handwerker ließen, kleine Stücke Kupferrohr liegen, tja, mal eben entwendet, und mein Paps hat sie mir in Ringe geschnitten auf Arbeit.
Dann musste eine Konstruktion her, hat auch Paps gemacht, damit ich Ringe in den Emailleofen
stecken kann, ohne dass sie festpappen.
Erklärt, Konstrukt bekommen, losgelegt.

Meine Ringe

 den hier habe ich echt gern getragen, der war nicht so geradlinieg, sondern war ein Restendstück, fand ich klasse, sieht man unten ist ein Stückchen abgesprungen, als er auf den Boden viel. Egal, bleibt so.

 und wie man sieht, passt er auch heute noch


 der linke ist nicht emailliert, sondern zurechtgebogen, zurechtgefeilt und mit Nagellack lackiert, wofür der immer herhalten muss, bloss nicht auf die Nägel.


der schwarze hat rote Einschlüsse, und passt auch heute noch.



Danke fürs Vorbeischauen,
Petra

3.2.15

creadienstag mit genähten Geschenken

Für meine große Nichte habe ich zum 11. Geburtstag
einen Matchsack, samt Inhalt genäht.

Seht selbst
 der Matchsack von hinten

 Inahlt waren, ein Chiptäschchen mit Dextroenergen, Tatüta, ein Mäpple bzw. später Schminktäschle

 so von vorne 

 den Boden habe ich abgesteppt

 habe eine Kordel genommen und einen Stopper
der aufgesetzte Stoff sind kleine Taschen, für Tatüs und was schnell zur Hand soll

 Innen, Eulenstoffe und eine kleine Tasche


Mag die Stoffkombi total, ihr hat es auch gefallen, puh.

Schnitte: Matchsack aus der Zeitschrift Nähstoff Nr.2, 
Chiptäschchen von hier
Tatüta von hier
Mäpple, eigen
Stoffe: der beige ist ein toller Vorhangstoff, Spende
die restlichen b*ttinette

Fazit: kam gut an, werde es definitv wieder nähen, finde es eine tolle Geschenkidee

mein Beitrag zum creadienstag
und


Danke fürs Vorbeischauen,
Petra

2.2.15

Makromontag mit Stoffschnipseln

Als ich neulich ein Streichelstöffchen vernäht habe sind so schöne bunte Streifen übrig geblieben, 
waren viel zu Schade zum Verwerfen,
so dass ich sie zuvor noch unter die Linse genommen habe.





mein Beitrag
 für den Makromontag

Danke fürs Vorbeischauen,
Petra

1.2.15

Fasching - Käptn Jack Sparrow und ich

Als wir noch in der Nähe von Karlsruhe gewohnt haben,
gab es 2007 oder früher eine Aktion im ZKM-Kino,
als der Film Fluch der Karibik rauskam, glaube Teil2,
wenn man sich als Jack Sparrow verkleidet, kommt man umsonst rein.
Ich war für umme in dem Film,
seither, verkleide ich mich als Käptn Jack Sparrow alias sexy Johnny Depp

daheim heute bevor wir zum Kinderfasching sind, allerdings in Hausschuhe,
geht gar nicht, aber in der Wohnung werden nunmal keine Schuhe getragen.

drum hier noch mit passenden Stiefeln.

Ich als Jack Sparrow, dafür brauche ich nix zu kaufen habe alles daheim im Kleiderschrank. So macht mir verkleiden Spaß. Meine Ringe, und ich hatte 5, sonst nie mehr als einen, waren alle echt.

schönen Sonntag noch,
Hellau,
Petra