Pe-Twin-kel

Herzlich Willkommen auf meinem Blog. Hier möchte ich Euch meine Werke zeigen, die ich so erstellt habe. Ich wünsche viel Spass und würde mich freuen, wenn es euch gefällt.

27.1.16

MMI - Schutzengel - neues Fadenregal

Gestern war ein Freudentag, warum: im Briefkasten hatte ich einen schönen Umschlag  von der lieben Lulu . Da ich momentan mit einem Projekt zu tun habe, von dem ich euch hoffentlich bald mehr schreiben kann. War es genau gestern, passend so einen schönen Schutzengel
zu bekommen. 
Habe ihn spontan in meine Nähecke auf mein Fadenregal gestellt. Mal sehen ob er da bleibt.

ich finde ihn ja so schön. Danke an dieser Stelle liebe Lee.
 
Ach, das Regal habe ich euch noch gar nicht gezeigt, hängt in meiner Nähecke und das auch schon seit letztem Sommer, habe ich mir zum Geburtstag ausgesucht.

so schaut es grad an der Wand aus.

mit dabei war noch ein schönes Herz, das habe ich spontan an die Schräge über meiner Näma gehängt.



und als wäre das nicht schon genug, war noch ein schönes Bild und Schoki mit drin.

So, und dann trifft mich meine Nachbarin im Haus heute morgen mit der Bitte, ihrem Sohn, der grad ein Auto bekommen hat einen Schutzengel zu nähen.
Habe mich gleich drangemacht und entstanden ist dieser Kerle.



Schnitt: eigener
Stoffe: Körper Baumwolle - b*ttinette
Kopf Puppenjersey - b*ttinette

Wie findet ihr ihn?
 
 
Danke fürs Vorbeischauen,
Petra
 






26.1.16

creadienstag mit schrägen Streifen Fäustlingen und ner Beanie

oder Bini, wie meine Freundin so schön schreibt.
An die ging nämlich auch dieses Set, nach dem letztes Jahr diese Beanie zwar getragen wird, aber eben nicht zu allem passt sollte eine neue her.

 die Wunschfarbe war weinrot, ich habe Anfang des Jahres ausnahmsweise was online bestellt, da war grad Sale und da habe ich bei den Männern ein XXL-Shirt erstanden weinrot schwarz meliert, das schien mir perfekt. Außen ein altes Streifenshirt, welches ich gesponsert bekommen hat. Ja, hat seine Vorteile wenn die Leute um einen herum dein Hobby kennen. Von einer lieben Nachbarin bekomme ich so ab und an ausrangierte Kleidung. Ich finds super. Upcycling.
 Das ist sie nun die Beanie mit den schrägen Streifen, die jetzt in der Schweiz getragen wird.
die Fäustlinge sind innen noch mit Resten des gestreiften Shirts gefüttert.

Schnitte: Beanie von Hamburger Liebe
Fäustlinge von Vavivula, die sind soo schön warm, wärmer als Fingerhandschuhe
Stoffe: Shirts, Restfleece
Fazit: die Schnitte sind perfekt und tolle Geschenke

in diesem Sinne, warme Grüße in die Schweiz und Danke für die leckere Schoki.


Danke fürs Vorbeischauen,
Petra

verlinkt: creadienstag

20.1.16

MMI - Mittwochs Mag Ich euch was Leckeres zeigen - Waffeln

Mir war nach Waffeln.
Aber nicht nur einfach Waffeln, nein.

Ich habe einmal die Lebkuchenwaffeln, allerdings nur 1TL Lebkuchengewürz, 3TL schien mir zu viel, gemacht. lecker.

im TM31 (Thermomix) gemacht aus dem Buch "Wunderbares Backen"

Sehr fein.

Da ich grad noch Lust hatte, noch nach einem herzhaften Rezept gesucht und gefunden,
dieses hier

Habe es mangels gewisser Zutaten abgewandelt

Ich habe es so gemacht:

1 kleine Zwiebel und
80g Salamie und
20 g gekochter Schinken, in den TM und geschreddert, zerkleinert so 2x 5Sek. auf 6

danach

125g Margarine
2TL Tomatenmark, wobei ich das nach Augenmaß reingedrückt habe
2 TL Senf
1 TL Paprikapulver
1 TL Oregano
1 TL Basilikum
4 Eier
150g Mehl
1/2 TL Backpulver
und 
120g Wasser
Salz unf Pfeffer, je so 2 Prisen

und auf Stufe 6 miteinander verrührt, so 20 Sek. bzw. nach Auge halt


Die sehen dann so aus und schmecken lecker, mir zu sehr nach ätherischen Öle der Kräuter, meinem Sohn aber super und der bekommt sie grad als Pausenbrot mit.
Der Nachteil ist nur, wenn ich die im Waffeleisen mache, läuft voll das Fett runter. Also Mache ich 2 Haushaltstücher drunter, dann wirds aufgefangen.
Wir brauchen dazu ja nix, Salat und Kräuterquark wird empfohlen.
Danke fürs Vorbeischauen,
Petra


19.1.16

Creadienstag mit Monster

Huhu, seit meinem Sohn mag ich freundliche Monster.

Habe mal wieder eines versucht.


ist für ´nen guten Zweck, musste selbst designed sein und freundlich.
Den Mund habe ich mit dem genähten Dreifachstich genäht.


lieben Dank fürs Vorbeischauen,
Petra


14.1.16

Taschen-Sew-Along bei greenfietsen - gut organisiert - Tabletttasche


Für Sohnemanns iPad (er hat mein altes geerbt und bisher nur für Spiele) gab es damit es aufgeräumt ist und alles besammen, eine Tasche.
Die kann dann auch problemlos mit ins Auto dank Henkel.

 habe extra den Bändel so gemacht, dass wenn der RV zu ist, ist es eine Trageschlaufe und die Tasche auf jeden Fall zu
 im der vorderen Tasche sind die Kopfhörer drin
hinten schlicht schwarz.

Schnitt: halbe 5-Fach-Tasche von Farbenmix
Stoff: Canvas schwarz und Feuermotivstoff von b*ttinette
Einlage: Bodenwischtuch
Fazit: erfüllt den Zweck den ich wollte
und
Danke fürs Vorbeischauen,
Petra

12.1.16

Creadienstag mit Schnabelina Clutch und genähten Geschenken


Hach, ich durfte mich mal etwas mädchenmäßig auslassen,
Sohnemann war auf einen Kindergeburtstag von einem Mädchen eingeladen.

Zum gekauften Bastelset, gab es

eine Schnabelina Clutch, mittel, einen passenden Minigeldbeutel und eine Chiptasche

so von Innen, ich liebe diese Elefanten einfach, egal ob so oder türkis.

der Gurt ist verstellbar und aus Stoff.
Schnitt: Schnabelina Clutch von Schnabelina, mittlere Größe
Stoffe:bis auf den rosa Klappenausßenstoff b*ttinette, der ist ein Vintage Bettwäschestoff


mein Beitrag zum
und

Danke fürs Vorbeischauen,
Petra

11.1.16

Makromontag mit Rost


Beim Spazierengehen kommen wir ja an keinem Spielplatz vorbei ohne Anzuhalten, für mich immer perfekt zum Fotografieren.

Gefunden habe ich






mein heutiger Beitrag zum 

Danke fürs Vorbeischauen,
Petra

6.1.16

mein Jahresrückblick 2015

Bin noch da, nur blogfaul,
waren das tolle Ferien, so richtig erholsam, da es morgen wieder losgeht mit der Schule, dachte ich fange ich auch wieder mit dem Bloggen an.


Ich habe überlegt, was meine Höhepunkte letztes Jahr waren und ich finde ich hatte ein tolles Jahr:
Ich habe im Jahr 2015 viele Leseknochen als Geschenk genäht.
War mit zwei Freundinnen auf der Nadelwelt.
Mit einer Freundin auf dem Stoffmarkt und habe dabei Gusta persönlich kennengelernt.
 Habe bei zwei Probenähen mitmachen dürfen.
Haben mit Freunden aus der alten Heimat Ferien verbracht, toll.

Haben dank einer Bloggerin und ihren Bildern, ja Claudia von Prinzessinhollala ist gemeint, einen wunderschönen Urlaub verbracht, mit einem persönlichen, leider viel zu kurzem Treffen  mit Antje von Eichenbaum.

Habe meine Haushaltsmittel so gut es ging umgestellt.

Habe den Versuch gestattet meine Haare ohne herkömmliches Schampoo zu waschen, ist leider am sehr kalkigem Wasser hier gescheitert, aber nicht ganz aufgegeben.

Haben uns hier in Oberfranken gut eingelebt und tolle Ausflüge gemacht, heimlicher Favorit, Nürnberg.

Habe Snap Pap und Wollfilz für mich gefunden und schreibe gerade an einem Ebook.

Habe Vorbereitungen getroffen, für dieses Jahr endlich Kleingewerbe. Puh, was lange währt wird endlich gut.

Habe mich angemeldet für einen Stand zum Verkauf meiner Sachen, für einen Kunsthandwerkermarkt. Darauf freue ich mich.




 in diesem Sinne,
auf in neue Abenteuer im Jahre 2016

danke fürs Vorbeischauen,
Petra