11.1.18

RUMSersatz mit Seilbrotkorb

Ich habe noch nichts weiter für mich genäht, drum gibt es heute kein RUMS für mich.
Da ich ja erst ne neue Tasche habe, zum Anziehen momentan genug, brauch ich grad nix, es ist aber was für den Sport grad im Kopf am Arbeiten. Das wird dann wohl mein erster RUMS dieses Jahr.

Da ich aber noch soviel in der Konserve habe, 
wollte ich euch unseren neuen Brotkorb zeigen, war zum Käsefondue schon im Einsatz, wir lieben Käsefondue, habe ich zum ersten Mal auch komplett selber gemacht und nix bestellt.

 Das ist unser Brotkorb und damit ihr seht wir groß er ungefähr ist, unten habe ich aus der selben Seilrolle noch mehrere Körbchen genäht, wobei zwei schon verschenkt wurden. 


 Snap Pap auf das Seilende, damit es ordentlich aussieht. Gefüllt mir Lindorkugeln ein schönes Geschenk finde ich.






Eines habe ich nicht mit weiß genäht sondern mit türkisem Faden. und am Ende eine Schlaufe, könnte man zur Not wo aufhängen bei Nichtgebrauch.


Das hat meine Schwester bekommen.

 Wie man Seilkörbe näht habe ich hier schon Mal erklärt.


Danke fürs Vorbeischauen, 
Petra

Kommentare:

  1. Die sind auch toll ! Ich hab es immer noch nicht geschafft, einen zu nähen. Aber es liegt alles bereit.
    LG Ellen

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Petra...auch dir ein gutes neues Jahr.

    Deine Körbe sind klasse...schon auf meiner To doListe.

    Liebe Grüße Vera

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Petra
    Seit dem 1. Dezember besitze ich selbst so einen Korb und ich mag ihn sehr, er ist mein Strickkorb.
    Ganz liebs Grüessli
    Katja

    AntwortenLöschen
  4. Oh ja die näh ich auch immer wieder gern. Das sind wirklich schöne Geschenke, kann frau ja mit allem füllen.
    LG Silvi

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Petra,
    Vielen herzlichen Dank für Deine Kommentare auf meinem Blog, mit denen Du mich im Jahr 2017 begleitet hast. Ich habe mich über jeden einzelnen sehr gefreut und sie gaben mir gute Unterstützung und Hoffnung. Jetzt möchte ich Dir für das neue Jahr alles Gute und Liebe wünschen und hoffe natürlich, dass ich wieder mehr präsent sein werde. Kommentare sind sehr wichtig und es tut mir leid, dass ich so wenige schreiben konnte. Das Leben sieht manchmal etwas anderes vor und schränkt ein. Mit meiner Gesundheit geht es jetzt mehr und mehr aufwärts und ich kann wieder nach vorne schauen. Ich wünsche mir, dass wir noch oft voneinander lesen werden.
    Ganz liebe Grüße Elke

    AntwortenLöschen
  6. Deine Körbchen sind soo schön und irgendwann...*seufz* schaff ich`s hoffentlich auch mal.
    GLG
    Elke

    AntwortenLöschen
  7. Die sind klasse. Ich muss das unbedingt auch mal wieder machen.
    LG
    Tanja

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar. Und ich bemühe mich auch, möglichst jeden Kommentar hier oder in deinem Blog zu beantworten. Da ich keine Möglichkeit gefunden habe, hier der neuen DSVG durch einfaches Setzen eines Häkchens zu entsprechen, gilt in meinem Blog folgendes: Indem du mir einen Kommentar sendest, erklärst du dich gleichzeitig mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website einverstanden. Danke und alles Liebe

Das könnte dich auch interessieren: