Pe-Twin-kel

Herzlich Willkommen auf meinem Blog. Hier möchte ich Euch meine Werke zeigen, die ich so erstellt habe. Ich wünsche viel Spass und würde mich freuen, wenn es euch gefällt.

5.2.18

Fünf Fragen am Fünften


Grad wieder zwei Posts gelesen und gedacht, Mist da wolltest du doch auch mitmachen. Da die Zahl Fünf eh meine Lieblingszahl ist spontan beantwortet.

Also bei Nic gibt es heute die Aktion Fünf Fragen am Fünften  mit Fünf Fragen im Februar.




1. 1. Bist du morgens nach dem Aufwachen gleich richtig munter?
Also eigentlich ja, außer ich stecke wieder in einer Unterfunktion mit der Schilddrüse (habe Hashimoto) dann nicht sofort. Bin aber mit dem Alter, morgens lieber alleine, als gleich von allen Seiten belagert zu werden. Ich stehe morgens als Erste auf und richte für Männe und Sohn das Frühstück und Pausenbrot. Ich selbst trinke nur wenn überhaupt nen ungesüßten Tee.

2. Würdest du gern in die Zukunft blicken können?
Spontan würde ich sagen ja, aber nur für Schönes, dann meldet sich mein Hirn und sagt nein. Denn ich habe meine Zukunft in der Hand. Es wären aber auch nur so Dinge die ich wissen wollte wie, schaffe ich es noch bis zu meinem 50. gescheit abzunehmen? Bekomme ich noch mehr graue Haare? Schafft mein Auto (jetzt 19Jahre) es noch bist zum H-Kennzeichen (also noch 11 Jahre)? Insofern esse ich halt ab 18h abends nix mehr bis morgens um 10h und trainiere fleißig und warte einfach ab.

3. Bist du gern allein?
Einerseits ja, obwohl ich dann voll in den Trödelmodus fahre. Fernsehgucken, Essen, Fernsehgucken, Essen .... und das obwohl ich viel vorhätte. Das geht mir eh viel zu oft so wenn ich Zeit habe, da fällt mir vor all den vielen Sachen die ich machen will, nicht ein welche ich denn nun mache und mache gefühlt nix. Blöd ne. Bin aber auch gerne mit Leuten zusammen, netten Leuten versteht sich. Die Abwechslung ist es was ich gut finde. Ohne Leute werde ich seltsam.

4. Traust du dich, als Erste auf die Tanzfläche zu gehen?
Hm, also früher definitv, denn sonst ging einfach nix. In der Schuldisco, immer mit einer Freundin. Später eigentlich auch mit ner Freundin. Obwohl bin auch ohne gegangen, es muss allerdings die richtige Mucke sein, ich bin ja eindeutig in den 90ern tanzen gegangen, die Mucke darf es dann auch sein. Die anfänglichen Dancefloor, House und Technolieder. Ace of Base, Dr. Alban,...
Bei 80er Mucke bin ich weg, die ist für mich nicht tanzbar.
Es gab sogar eine Zeit, da bin ich bewusst abends alleine tanzen, da ich extra zum Abtanzen weg bin, wäre es ja blöd nur rumzustehen. Also kann ich eigentlich die Frage mit einem deutlichen JA beantworten, war nur leider schon ewig nicht tanzen, hach ´ne Hochzeit oder so müsste es mal wieder geben.

5. Was war bisher die spontanste Aktion deines Lebens?
witzig, denn fragt man meine Mutter bin ich total unspontan und plane alles. Was ich jetzt gar nicht mal so sehr finde. Denn seit ich Mutter bin, muss ich oft spontan meine Pläne über Bord werfen.
Ich denke ich handle bzw. spreche spontan und denke danach.
Aber so eine richtige spontane Aktion war wohl vor kurzem als ich mir mein zweites Ohrloch, was zugewachsen war spontan während mein Sohn Hausaufgaben machte mit nem medizinischem Ohrstecker wieder freigestochen habe. Hm, zählt das?

Ach und in meiner 2. Ausbildung, der zur Krankenschwester, habe ich mir im Spätdienst von einer AiPelerin (Arzt im Praktikum) auf einer unfallchirurgischen Station mit einer Venenverweilkanüle meine Nase piercen lassen (witzigerweise, ist die Ärztin mittlerweile Urologin). Meine Güte durch die Manipulation und den vorangegangenen anderen Kanülen hat sich meine Nase auch ziemlich entzündet aber seither habe ich meinen Nasenstecker, den ich schon seit ich 18 war wollte, hm doch nicht so spontan.

Hach, das war jetzt quasi auch spontan und hat Spaß gemacht.

Danke fürs Vorbeischauen,
Petra


Kommentare:

  1. Hihi, dass mit dem Trödeln kenne ich auch! Das könnte 1:1 ich sein!
    LG und weiter viel Erfolg beim Abnehmen, Ines!

    AntwortenLöschen
  2. Interessant...und ein gut gemeinter Ratschlag von jemanden der sein Leben lang Diät halten musste...denke nicht so viel drüber nach. Wenn man sich entspannt und nicht mehr ans Essen denkt, passiert sowas wie abnehmen von alleine. Wirklich.
    Liebe Grüße,
    Lee

    AntwortenLöschen
  3. Hey liebe Petra, ich habe auch Hashimoto, ich glaub das ist inzwischen auch weit verbreitet... hat dein Doc mal B12 bzw. D3 gecheckt? Das nehme ich nun dazu, weil ich dort nicht nur einen niedrigen Wert sondern einen Mangel hab.
    Liebe Grüße Jacky

    AntwortenLöschen

Hallo, schön dass Du hierher gefunden hast, ich freue mich immer riesig über liebe Worte. Danke.